Die neue DSGVO

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellt den Datenschutz in Europa auf eine völlig neue Grundlage. Sie gilt ab 25. Mai 2018 in allen 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und wird das deutsche Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in weiten Teilen aufheben.

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) stellt den Datenschutz in Europa auf eine völlig neue Grundlage. Sie gilt ab 25. Mai 2018 in allen 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und wird das deutsche Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in weiten Teilen aufheben.

Auch für datenschutzrechtlich gut aufgestellte Unternehmen ergibt sich ein erheblicher Anpassungsbedarf, um den neuen Anforderungen zu genügen. Durch die EU-Datenschutz-GVO gewinnt der Datenschutz erheblich an Bedeutung: Einerseits wird es bald einen einheitlichen Schutz bei der Verarbeitung personenbezogener Daten innerhalb Europas geben. Andererseits drohen europaweit erhebliche Konsequenzen bei Missachtung des Datenschutzes.

Die Sicherstellung des Datenschutz bedarf zusätzliche Fachkenntnis im Unternehmen. Wir unterstützen Sie dabei. Wir legen gemeinsam die ersten notwendigen Schritte zur Umsetzung des DSGVO fest und begleiten die Umsetzung in Ihrem Unternehmen. Durch den Nachweise der Fachkunde können wir für Sie auch die Aufgabe des externen Datenschutzbeauftragten übernehmen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! In einem unverbindlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.